never have, never will

DE | Was trägst du lieber ─ Nadelstreifen oder deine Integrität?

EN | What would you prefer: pinstripe or your integrity?

DE | Ohne viel darum herum zu reden, möchte ich euch heute dieses wahnsinnig tolles Video zeigen. Ich weiß nicht, wie es euch geht, ob ihr euch auch ein bisschen damit identifizieren könnt? Ich weiß gar nicht mehr, wie ich auf dieses Video aufmerksam geworden bin, aber das kam genau richtig. Ich finde, man muss immer wieder hinterfragen, ob man hinter dem steht, was man tut. Ob man zufrieden ist mit seinem alltäglichen Leben. Und was man wirklich alles machen möchte.

Ich möchte irgendwann einen Job haben, in dem ich gut sein kann und den ich auch gerne mache. Wenn ich 40 Stunden in der Woche beim Arbeiten verbringe, sollte das auch etwas sein, zu dem ich stehen kann und wo ich mich wohl fühle. Ich finde schon, dass das, was wir tun, moralisch vertretbar sein sollte, und ich finde, dass das in vielen Unternehmen nicht so ist. Aber das möchte ich unbedingt: In einem Unternehmen arbeiten, das soziale Förderungs- oder andere Projekte unterstützt oder als Sponsor auftritt, das aber nicht nur nach außen hin eine weiße Weste hat sondern auch fair mit den Arbeitnehmern umgeht.

Meine Gedanken haben nun bloß zweitrangig mit dem Video zu tun. Es geht mir aber darum, dass wir so viel Zeit unseres Lebens im Job verbringen, dass es für mich etwas sein muss, das mich auch erfüllt und in dem ich als Mensch und Person statt bloß als irgendein Mitarbeiter wahrgenommen werde. Aber was meint ihr?

~

never have ─ never will

EN | Without much fuzz, I want to show you this amazing video. I don’t know how you feel about it, can you identify with it? I can’t remember how I came across the video, but it was just the right time. I think you always have to question whether you support what you do ─ whether you’re satisfied with your every-day life and what you want to achieve.

In the future, I want to have a job that I am good at and that I really like to do. If I have to work fourty hours a week, I want it to be something that I do support and that I feel safe and confident with. I really think that what we do should be morally right but I don’t see this approach in many companies. But I would want this: to work in a company which supports social and other projects or acts as a sponsor, yet does not only has a clean slate outwards but also treats its employees in a fair way.

Now my thoughts are only of secondary importance to the meaning of the video. What I mean is that we spend quite a lot of time in our jobs, thus for me it would have to be something that complies with my needs and where I am seen as a human being and as a person rather than just another employee. So what do you think?

Advertisements

Kommentare & Meinungen / Comments & Opinions

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s