Irgendwas mit Medien.

business punk facebook post katze uni-hörsäle jura irgendwas mit medien studieren
Facebook-Post von Business Punk, der das Thema ganz gut trifft ;)

Neulich war ich in Stuttgart auf der HORIZON, der Messe für Studium und Abiturientenausbildung, auf der sich neben Ausbildungsstätten auch Universitäten, Hochschulen und Private Hochschulen präsentieren konnten.

Die Messe fand in der Hanns Martin Schleyer-Halle statt und neben den Informationsständen gab es noch Vorträge, die aber meistens von Privaten Hochschulen waren und statt allgemein zu informieren immer die angebotenen Studiengänge vorgestellt haben. Ein sehr hervorstechendes Thema waren hier Studiengänge im Bereich (irgendwas mit) Medien.

~

Irgendwas mit Medien – dann aber richtig!

Unter diesem Motto fand eine der vielen Vorträge über die Studiengänge im Bereich Medien statt. Angehört habe ich mir die Vorstellungen der Hochschule der Medien und der Hochschule Macromedia. Die Hochschule der Medien ist eine staatliche, während die Macromedia eine private Hochschule ist.

Das Angebot der Hochschule der Medien finde ich persönlich sehr interessant und habe es mir auch schon im Vorfeld angesehen. In vielen Studiengängen sind Praxissemester vorgesehen, bei manchen ist ein Vorpraktikum Voraussetzung. Bei der Hochschule Macromedia ist das ähnlich. Leider gingen beide Vorträge nicht wirklich in die Tiefe. Neues habe ich nicht gelernt.

Dann aber richtig„? Ja, wie denn nun? Wenn ihr euch sehr für Medien interessiert, ist ein Praktikum Gold wert. So lernt ihr das spätere Arbeitsumfeld kennen und erfahrt gleich, ob das etwas für euch ist. Ich kann den generellen Tip, nach dem Abi erst einmal etwas anderes zu machen als gleich zu studieren sowieso nur empfehlen. Das habe ich versäumt.

Nun mache ich gerade ein Praktikum im Online Marketing, was ja auch sehr viel mit Medien zu tun hat. Für mich persönlich kommt ein Studium im Bereich der Medien weniger in Frage als ein Beruf in diesem Umfeld, denn man kann auch mit anderen Abschlüssen später in den Medien arbeiten. Egal, welchen Studiengang ihr anstrebt – einen Termin bei der Studienberatung kann man nur empfehlen! :)

~

Mal was anderes: Internationales Sportmanagement

Auch sehr interessant erschien mir dieser Studiengang, und so hörte ich mir den Vortrag der ISW Business School Freiburg an. Werde ich selbst nicht studieren, ist aber spannend, was man damit für Berufsfelder anstrebt: Die Schnittstelle zwischen dem Sport und dem Management, zum Beispiel bei Marketing-Aktionen oder Events wie WM oder Olympia. Falls ihr ein Interesse für Sport habt und einen Beruf im Management oder administrativen Bereich anstrebt, setzt das mit auf die Liste :) Man kann Internationales Sportmanagement übrigens auch an Universitäten machen, beispielsweise an der Uni Mainz als Master of Science.

~

Was hat die Messe an sich gebracht? – Fazit & Empfehlung

Mir persönlich – sehr wenig. Ich kann schlecht einschätzen, wie nützlich die Messe ist, wenn man vorher noch gar keine Ahnung hat, was man einmal machen möchte bzw. welche Stände man überhaupt besuchen möchte. Dadurch, dass sehr viele Private Hochschulen vertreten waren, bekam man von dem Angebot an Universitäten, die es in und um Stuttgart auch zahlreich gibt, nicht wirklich viel mit.

Besonders mit genauerem Vorwissen, wenn man sich z.B. schon im Vorfeld über einzelne Unis informiert hat, hat die Messe nicht wirklich viel gebracht. Die Flyer beinhalten genau dasselbe, was man im Internet auch nachlesen kann, und einen Termin mit einem Studienberater des einzelnen Faches müsste man dann nochmals machen, da die Vertreter der Unis eher aus der Verwaltung zu kommen schienen. Hier überzeugten die Privaten Hochschulen, die bei so einer Messe natürlich alles dafür tun, um um neue Studenten zu werben und überhaupt erst auf sich aufmerksam zu machen.

Sehr interessant war es, dass man sich mit den Ausbildungsstellen, z.B. von der Polizei oder der Bundeswehr, aber auch mit Firmen aus dem Design-Bereich, gleich unterhalten und Kontakte knüpfen konnte. Daher würde ich die Messe eher empfehlen, wenn man vorhat, nach dem Abi eine Ausbildung zu machen.

~

Und was studierst du so? Jetzt oder in Zukunft? Hinterlasse gerne ein Kommentar :)

Übrigens: Wenn du noch unentschlossen bist, wo es überhaupt hingehen soll, dann schau doch einfach mal in meinen Post mit aktuellen Studien- und Berufswahltests rein! :)

Und falls die Horizon auch für euch interessant ist, ist hier der Link zur Internetseite, auf der auch die Termine und Orte der nächsten Horizon aufgeführt sind.

Advertisements

2 Gedanken zu “Irgendwas mit Medien.

  1. lilemykarikatur

    Ich habe zuerst Latein und Englisch auf Lehramt Gymnasium studiert. Dann aber von Latein auf Geschichte gewechselt, aber immer noch Lehramt :) Ich finde, dass ist einer der wenigen Studiengänge noch in Deutschland, wo man zumindest weiß, worauf man hinsteuert :D Auch wenn die Einstellungschancen ja nicht so hoch sind.

    1. Hallo :) Deine Fächerkombi ist voll toll! Ja, das mit dem später-einstellen ist beim Lehrer-Beruf ja leider echt ein Thema… total schade! Ich wünsche dir weiterhin viel Erfolg und Spaß! ♡

Kommentare & Meinungen / Comments & Opinions

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s